Save the Date! Senatspreis GERMAN OFFSHORE AWARD 2017 – am 24. Februar im Hamburger Rathaus

save_the_date_2017 1

save_the_date_2017 2

Fünf nominierte Yachten, nur ein Sieger! Im großen Festsaal des Hamburger Rathauses wird wieder die erfolgreichste Yacht für die beste deutsche Hochseesegelleistung auf einer internationalen Regatta mit dem German Offshore Award ausgezeichnet. Der von der German Offshore Owners Association 2008 ins Leben gerufene Senatspreis wird in diesem Jahr zum 10. Mal vom Senat der Freien und Hansestadt Hamburg, dem Hamburger Segler-Verband und der German Offshore Owners Association verliehen. Erwartet werden wieder hochkarätige Vertreter und Crews des Hochseesegelsports aus In- und Ausland.

Bevor am Abend des 24. Februar der rote Umschlag mit dem Namen des Gewinners geöffnet wird, hat eine Jury im Januar unter der Leitung des Hamburger Segler-Verbandes und der meteorologischen Beratung von Dr. Meeno Schrader, Vertretern des Senats sowie der traditionell mit dem Hochseesegelsport befassten Hamburger Vereine die Ergebnisse internationaler Hochseeregatten in 2016 bewertet. Die Regatten werden mit einem Faktor belegt, der sich aus dem Schwierigkeitsgrad aufgrund der äußeren Bedingungen ergibt. Der Preis bewertet neben dem reinen Regattaergebnis somit auch die Beanspruchung der Mannschaft in der Wettfahrt und würdigt die Höchstleistungen von Skippern und Crew, die mentale und physische Herausforderungen bravourös meisterten, die mit kaum einer anderen Disziplin zu vergleichen sind. Fünf Yachten sind nominiert und werden im Rahmen des festlichen Senatsempfanges mit ihren Leistungen vorgestellt -nur eine Yacht gewinnt den German Offshore Award.

In der Kategorie Jugendpreis wird das beste Jugendprojekt des Jahres mit dem Wehring & Wolfes-Jugendpreis geehrt.

Die Gewinner des German Offshore Award der Vorjahre:

  • 2008: Felix Scheder-Bieschin (Vineta)
  • 2009: Harald Baum (Elan)
  • 2010: Boris Herrman (Beluga Racer)
  • 2011: Jörg Riechers (Mare.de)
  • 2012: Christopher Opielok (Rockall III)
  • 2013: Jörg Riechers (Mare.de)
  • 2014: Jens Kellinghusen (Varuna)
  • 2015: Jens Kellinghusen (Varuna)
  • 2016: Dieter Schön (Momo)

 

Freuen Sie sich mit uns auf einen spannenden Abend in einem außergewöhnlich schönen Rahmen.


Die Einladung zum GERMAN OFFSHORE AWARD 2017 erfolgt durch den Hamburger Senat, die Gästezahl ist begrenzt. Wenn Sie geladen werden möchten, können Sie unter www.ger-oo.org/index.php/registration eine unverbindliche Vormerkung hinterlassen.

Bilder vom German Offshore Award finden Sie

Caroline Höppner

GER-OO Mitglieder

Award

Yacht Forum